Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Versicherungswissenschaftler Maas: “Deutsche Versicherer nicht die innovativsten, aber…”

27.11.2013 – maas st gallen kleinDer Versicherungswissenschaftler und Professor für Betriebswirtschaftslehre und Dienstleistungsmanagement an der Universität St. Gallen und Mitglied der Geschäftsleitung des dortigen Instituts für Versicherungswirtschaft, Peter Maas antwortet auf die Frage: Wie würden Sie die Innovationsanstrengungen und -erfolge der deutschen Versicherer im internationalen Vergleich sehen?

“Im internationalen Vergleich gelten die deutschen Versicherer wahrscheinlich nicht die innovativsten. Dennoch glaube ich, dass es einige spannende Beispiele für Innovationen und Experimente auch in Deutschland gibt. Denken Sie z.B. an neue Lebenprodukte der Allianz, erfolgreiche Direktversicherer wie CosmosDirekt oder an neue Geschäftsmodelle wie friendsurance. Die deutsche Versicherungsindustrie verfügt insgesamt über ein ausgezeichnetes  Know-how, wie sich die Zukunft der Märkte entwickeln wird. Allerdings gelingt es ihr nur begrenzt, dieses Wissen auch zu nutzen und in konkreten (Experimentier-)Projekten umzusetzen. Wenn Sie Richtung UK schauen, dann sehen sie bereits wie Telematik getriebene Geschäftsmodelle erfolgreich arbeiten. In den USA und Asien kann man spannende Modelle beobachten, wie sich die Kommunikation mit den Kunden durch mobile Applikationen verändert. (vwh)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten