Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Versicherungsmanager blicken auf 2015 – heute: Ideal-Chef Rainer M. Jacobus

16.12.2014 – rainer-jacobus-150„Es geht in 2015 ums Ganze“, lautet die Ansage von Rainer M. Jacobus, Vorstandsvorsitzender der Ideal Lebensversicherung. Das LVRG halte die Branche noch in Atem und gibt die Richtung im Vertrieb vor, hin zu mehr laufenden Vergütungselementen. Weitere Schritte der Politik wie ein generelles Verbot der Abschlussprovision schließt er nicht aus:

2014 wird uns noch lange im Gedächtnis bleiben als das Jahr mit der heftigsten Regulierungsintensität. Das in Rekordzeit umgesetzte Lebensversicherungsreformgesetz hält uns auch in 2015 in Atem.

Der Gesetzgeber hat der Branche keinen Interpretationsspielraum für die Umsetzung des LVRG gelassen: Es wird von uns erwartet, dass wir die Lebensversicherungskunden durch die Senkung der Vertriebskosten sichtbar entlasten. Wenn wir hier nicht liefern, droht uns sehr bald die nächste Regulierungsrunde durch die Politik. Ohnehin wird man uns nicht einfach machen lassen. Die Politik wird die Entwicklung sehr aufmerksam verfolgen und durch Evaluierungen laufend überwachen. Wenn wir als Branche nicht zeigen, dass wir verstanden haben, worum es dem Gesetzgeber im Kern geht, ist selbst ein generelles Verbot der Abschlussprovisionen in der Zukunft als letzte Konsequenz nicht ausgeschlossen. Wir sollten es nicht darauf ankommen lassen. Es geht in 2015 in dieser Frage ums Ganze.

Wir müssen jetzt den Übergang von Abschluss- zu mehr laufenden Vergütungselementen gestalten. Die IDEAL wird ihren unabhängigen Vertriebspartnern eine Brückentechnologie an die Hand geben, mit der sie bei jedem Abschluss individuell über die Gewichtung der Vergütung entscheiden können.

Das zweite große Thema ist zweifelsfrei die Digitalisierung. Hier kommen die größten Veränderungen seit Jahrzehnten auf die Branche zu. In einer volldigitalisierten Gesellschaft werden nur die Versicherer überleben, die alle Vertriebswege und alle an der Risikoübertragung beteiligten Parteien ohne Medienbrüche vernetzen. Die Trennung zwischen mobilem Vertrieb und Direktgeschäft wird dabei völlig aufgehoben.

Bild: Rainer M. Jacobus, Vorstandsvorsitzender der Ideal Lebensversicherung (Quelle: Ideal)

Tags: ,
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten