Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Energiewende billiger als gedacht

12.11.2015 – Loeffler_Allianz“Ein einziges Prozent des Anlagekapitals der Versicherer und Pensionsfonds würde ausreichen, um die Energiewende weltweit zu finanzieren”, sagt Karsten Löffler von Allianz Climate Solutions. Am Geld werde das Umsteuern in der Klimapolitik nicht scheitern.

Um dem Klimawandel zu begegnen, brauche es in jedem Fall die Expertise der Versicherungswirtschaft: “Das Problem ist, dass in vielen Entwicklungsländern, die der Klimawandel besonders trifft, es keine umfassenden Versicherungslösungen gibt”, erklärt Karsten Löffler von Allianz Climate Solutions in der taz.

“Die Risiken sind da, aber wir können sie häufig noch nicht berechnen. Es mangelt beispielsweise oft an Daten zum landwirtschaftlichen Ertrag, auf deren Basis wir Geschäftsmodelle für diese Risikogruppen entwickeln können”, stellt Löffler fest. “Es fehlt der Business Case.” (vwh/ku)

Bild: Karsten Löffler, Geschäftsführer von Allianz Climate Solutions. (Quelle: Allianz)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten