Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

VdS installiert Doppelspitze

03.08.2016 – VdS_Geschaeftsfuehrer_150Die VdS Schadenverhütung GmbH, ein Unternehmen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. (GDV), reagiert auf erweiterte Aufgabenstellungen und neue Herausforderungen in der Branche und hat deshalb Thomas Urban, bisher Bereichsleiter Security, in die Geschäftsführung des VdS berufen. Dort unterstützt Urban Robert Reinermann, der ab sofort auch als Sprecher der Geschäftsführung fungiert.

In einer ersten Reaktion sagte Urban zu seiner Berufung an die Spitze des VdS: “Ich freue mich darauf, die erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren Kunden, Partnern und Verbänden auch in der neuen Verantwortung fortzusetzen und unser gemeinsames Streben nach optimaler Sicherheit weiter voranzubringen”, und weiter, “primäres Ziel bleibt natürlich, den Qualitätsanspruch gemessen an einer effizienten Schadenverhütung als Kernversprechen von VdS zu bewahren. Die VdS-Marke soll weiterhin das Symbol für Vertrauen in die Wirksamkeit von Sicherheitstechniken und -leistungen darstellen.”

Neben seinem seit 2008 verantworteten Ressort Security übernimmt Urban jetzt die Verantwortung über die Brandschutzlaboratorien sowie das noch neue Geschäftsfeld GeoExpertise mit seinen Fachbereichen Zürs Geo Gefährdungsanalyse, Meteo Info, Eigenvorsorge, Schutzkonzepte uvam.

Mit der Installation einer Doppelspitze antwortet Europas Marktführer in Sachen Unternehmensicherheit auf das starke Wachstum des Verbandes in den letzten Jahren und die zunehmenden Herausforderungen in Fragen der Naturgefahrenprävention. Urban, gebürtiger Brandenburger, ist Diplom-Ingenieur und seit 1999 als Prüfer für Einbruchmeldeanlagen in Diensten des VdS. (vwh/ak)

Bild: Thomas Urban neuer VdS-Geschäftsführer. (Quelle: VdS)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten