Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Udo Jürgens: Konzert-Gage nicht versichert

19.01.2015 – jurgens_udo_150 Udo Jürgens (30. September 1934 – 21. Dezember 2014) wird posthum zum Versicherungsfall. Wie die Bild-Zeitung berichtet hatte zwar der Veranstalter eine Ausfall-Versicherung, die für die entstandenen Kosten einer Tour aufkommt. “Sie trägt aber nicht alles, auch nicht die Künstler-Gage“, erklärt Thomas Weber (63), Pressesprecher von Udo Jürgens.

Die Bild-Zeitung berichtet: “Während seine Alben „Mitten im Leben – Das Tribute Album“ (Platz 3) und „Best of“ (Platz 5) ganz oben in den Charts stehen und Jürgens’ Erbe mehren, wird der ausgefallene zweite Teil seiner Tournee zu einem Versicherungsfall mit einer Schadensumme in Millionenhöhe. Rund 160 000 Tickets zu Preisen zwischen 50 und 103 Euro sollen für die 18 Konzerte bereits verkauft worden sein, erfuhr Bild, allein dadurch sollen rund zehn Millionen Euro eingenommen worden sein, die nun zurückerstattet werden müssen. (vwh)

Bild: Udo Jürgens. (Quelle: Screenshot Website Jürgens)

Link: Konzert-Gage nicht versichert

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten