Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Überprüfung von Bewertungsreserven “nicht möglich”

02.11.2015 – guenter_hirschGeht es um Streitigkeiten zwischen Versicherern und Versicherten die Berechnung der Bewertungsreserven betreffend, traut sich Ombudsmann Günter Hirsch kein abschließendes Urteil zu. Eine “stichhaltige rechnerische Überprüfung ist mir nicht möglich”, räumt er laut aktuellem Focus ein.

Der Bund der Versicherten hatte erklärt, dass Versicherer angesichts der Niedrigzinspolitik ihren Kunden zweistellige Milliardenbeträge vorenthalten. Ob Berechnungen bei der Bewertungsreserve indes korrekt seien, könne er nicht ermitteln. Er gibt zu: “Im Ergebnis kann ich die Richtigkeit einer Reservenbeteiligung nicht beurteilen.” (vwh/ku)

Bild: Versicherungsombudsmann Günter Hirsch. (Quelle: vwh)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten