Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Trauerspiel Betriebsrente

06.08.2015 – Alexander_Erdland_GDV“De facto kommt die Betriebsrente seit 2009 nicht mehr richtig voran”, kritisiert GDV-Präsident Alexander Erdland. Es sei ein Trauerspiel, was aktuell auf dem politischen Parkett in Sachen bAV passiere.

Nach wie vor zeigten Umfragen, dass die betriebliche Altersversorgung aus Sicht der Arbeitgeber zu komplex und für Arbeitnehmer zu wenig attraktiv sei. Das müsse geändert werden, so Erdland. Hier könne man aus dem Ausland lernen: Die Beteiligung an der bAV sei überall dort besonders hoch, wo es eine automatische Entgeldumwandlung gebe. Arbeitgeber könnten entscheiden, on sie solche Systeme einführen wollen. Arbeitnehmer könnten, müssten aber nicht an diesem Angebot partizipieren. “Das ist ein doppelt freiwilliges Opting-out.” (vwh/jko)

Bild: GDV-Präsident Alexander Erdland kritisiert den Stillstand in der Reform der betrieblichen Altersversorgung. (Quelle: GDV)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten