Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Tenhagen: „Die Versicherer haben Herausragendes geleistet“

28.05.2014 – Hermann-Josef-Tenhagen_150Im Interview mit dem Onlineportal des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), gdv.de, sagt Hermann-Josef Tenhagen, Chefredakteur des Verbrauchermagazins Finanztest auf die Frage, welche Note er der Versicherungswirtschaft bei der Schadenregulierung im Zusammenhang mit den großen Überschwemmungen vor genau einem Jahr in weiten Teilen Mitteldeutschlands geben würde:

Für das Schadenmanagement eine Zwei. Ich war beeindruckt wie schnell und gut die Versicherer agiert haben. Wir hatten keine signifikanten Beschwerden auf dem Tisch. Hier haben die Versicherer wirklich Herausragendes geleistet.

Abzüge in der B-Note gibt es für Unternehmen, die kurz nach der Flut Änderungskündigungen an die Kunden geschickt haben. Auch wenn das ökonomisch sinnvoll sein sollte, klug ist es nicht. Erst recht nicht, wenn ich eigentlich mehr Kunden gewinnen möchte. Und wenn es doch sein muss, dann schickt man doch besser den Außendienstler los und lässt ihn erklären warum die Versicherung teurer werden muss. Vielleicht versteht der Kunde das dann besser als mit einem nüchternen Brief aus der Zentrale.

gdv.de: Also eine Abschlussnote gibt es jetzt noch nicht?

Tenhagen: Interessant wird jetzt, wie die Unternehmen mit Spät- und Großschäden umgehen. Das wird sich in den kommenden Monaten und vielleicht noch nächstes Jahr zeigen. Eine Abschlussnote für das Management der Flut 2013 könnte man der Branche erst dann erteilen. Aber nach den bisherigen Erfahrungen mit dieser Flut bin ich optimistisch.

Das vollständige Interview unter beigefügtem Link.

Bild: Hermann-Josef Tenhagen ist seit 1999 Chefredakteur des Verbrauchermagazins Finanztest.

Link: „Die Versicherer haben Herausragendes geleistet“

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten