Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

“Substanzieller Schwachsinn” – gut versichert

31.03.2014 – joko-klaas-150Sie betreiben laut eigener Aussage “festlich inszenierten Trash” und “substanziellen Schwachsinn”, und haben für diesen grenzwertigen Job eine Versicherung gefunden, wie jetzt das Magazin DB Mobil herausfand.  Das Duo Joko und Klaas, weniger bekannt als Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf, überschreiten in ihrer TV-Sendung “Circus Halligali” mitunter Schmerzgrenzen, auch die eigenen.

Bei ihrer ständigen Wettkampfhaltung erscheint es logisch, dass es nicht ganz leicht war, sich vernünftig zu versichern. “Haben Sie eigentlich eine Lebens- und eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen?”, fragen Dorthe Hansen und Stephan Seiler im Interview: Beide bejahen und Winterscheidt geht gar ins Detail:

“Es war tatsächlich nicht leicht, eine Versicherung zu finden, die diese Arbeitsumstände abdeckt. Die erkennen nämlich schon anhand der Kreuzchen im Profil: Mit dem ist irgendwas nicht richtig. Ich bin schließlich bei einer Versicherung untergekommen, die auch Hollywood-Stuntleute versichert. Das solltest du vielleicht auch machen”, sagt er Richtung Partner.

Foto: Joko und Klaas (l.) sind moderne Entertainer mit Körpereinsatz und versichert wie Stuntleute. (Foto: Wikipedia)

Link: Das komplette Interview, “Du mich auch” in der aktuellen Ausgabe von DB Mobil

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten