Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Stephen Hester neuer Gruppen-CEO der RSA

06.02.2014 – Stephen-HesterDer britische Versicherer RSA Insurance hat Stephen Hester zum Group Chief Executive und Director of the Company ernannt. Der 53-jährige war zuletzt Chef der Royal Bank of Scotland (RBS).

Hester tritt mit sofortiger Wirkung die Nachfolge von Martin Scicluna (63) an, der das Amt vorübergehend ausübte. RSA-Chairman Scicluna hatte nach dem Rücktritt des damaligen Chefs Simon Lee im Dezember die Vorstandsrolle übernommen. Infolge größerer Verluste in der Kfz-Sparte und im Bereich Haftpflicht musste Lee seinen Hut nehmen.

Der neue Gruppen-CEO war zuletzt CEO der Royal Bank of Scotland Group. Die Position bekleidete er von Oktober 2008 bis 30. September 2013. Davor arbeitete er von November 2004 bis Oktober als Chief Executive beim Immobilienunternehmen British Land Company. Weitere Stationen waren die Banken Abbey National und Credit Suisse First.

Hester hat einen Abschluss in Politik, Philosophie und Volkswirtschaftslehre an der Universität Oxford. (vwh)

Foto: Stephen Hester, RSA (Quelle: RSA)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten