Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Scor besetzt mehrere Führungspositionen neu

16.03.2015 – Der französische Rückversicherer Scor hat mehrere internationale Führungspositionen neu besetzt. Demnach wird Cécile Boyer künftig als Group General Counsel für das Generalsekretariat der Scor-Gruppe tätig sein. Die Juristin tritt die Nachfolge von Vincent Malige an, der zum General Counsel Asia-Pacific ernannt wurde.

Boyer begann ihre Karriere zunächst in verschiedenen Anwaltskanzleien in New York und Paris, bevor sie 2004 zur Rechtsabteilung der Axa wechselte. 2012 wechselte sie als General Counsel des Bereichs Leben zur Zurich Gruppe.

Darüber hinaus hat Scor den Wirtschaftsinformatiker Umberto Gavazzi zum Chief Underwriting Officer for the Worldwide Treaty P&C Operations bei SCOR Global P&C ernannt. Er wird zum 1. Juli 2015 Yvan Besnard ablösen, der in Ruhestand gehen wird.

Gavazzi startete seine Karriere als Makler, bevor er in verschiedenen Positionen für unterschiedliche Versicherer tätig war. Sein Nachfolger wird Laurent Rousseau, der derzeit als Head of Strategy, Marketing & Development bei Scor Global P&C tätig ist.

Darüber hinaus wurde Ranald Munro zum Chief Commercial Counsel bei Scor Global P&C ernannt. Der 55-jährige Jurist soll künftig u.a. für sämtlichen globalen operativen Angelegenheiten mit Ausnahme des Schadengeschäfts von Scor Global P&C zuständig sein, wie das Unternehmen mitteilte. (vwh/td)

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten