Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Schindewolf verlässt die Axa

06.07.2015 – Schindewolf_AxaDie Axa bestätigt, dass Hanns Martin Schindewolf das Unternehmen Ende Juli auf eigenen Wunsch verlassen wird. Er war seit April 2014 als Vorstand verantwortlich für das Privatkundengeschäft Sach-, Unfall-, Haftpflicht- und Kfz (SUHK).

Dieser Bereich wurde, wie die Axa auf Nachfrage von VWheute erklärte, im April in das neu geschaffene Ressort P&C Privat integriert, das Jens Hasselbächer leitet. Bis zu seinem Eintritt in die AXA war Schindewolf u.a. CEO und Chairman der Daimler Insurance Services GmbH. (vwh/ku)

Hanns Martin Schindewolf verlässt die Axa Ende Juli. (Quelle: Axa)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten