Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Schindewolf in Axa-Vorstand berufen

19.03.2014 – Schindewolf.jpgHanns Martin Schindewolf wird in der Axa Versicherung AG die Verantwortung für das Privatkundengeschäft Sach-, Unfall-, Haftpflicht- und Kraftfahrtversicherung (SUHK) übernehmen. Er tritt damit auch im Vorstand die Nachfolge von Rainer Brune an, der jetzt Vorstandsvorsitzender der Roland Rechtschutz ist.

Als CEO und Chairman der Daimler Insurance Services GmbH, Stuttgart, sowie Mitglied des Executive Committees der Daimler Financial Services AG hatte Schindewolf seit 2008 die globale Verantwortung und Führung aller Versicherungsaktivitäten der Daimler AG. Vor dem Einstieg in den Daimler Konzern sammelte er mehr als neun Jahre Managementerfahrung bei der Boston Consulting Group. Darüber hinaus gilt Schindewolf durch seine Tätigkeit im Vorstand des DVS Deutschen Versicherungsschutz-Verbandes und in den Beiräten verschiedener Erst- und Rückversicherer sowie durch regelmäßige Publikationen und Vorträge als Kenner der Branche.

Rainer Brune war insgesamt 21 Jahre für den Axa Konzern und seine Vorgängergesellschaften tätig, davon sieben Jahre lang in den Vorständen der Axa Versicherung und der DBV Deutsche Beamtenversicherung.

Foto: Hanns Martin Schindewolf kommt für Rainer Brune in den Axa-Vorstand. (Quelle: Axa)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten