Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Schäuble: “Die Griechen tun mir leid”

17.02.2015 – SchäubleBundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat im Gespräch mit dem Deutschlandfunk sein Mitleid mit dem Griechischen Volk zum Ausdruck gebracht. Im Interview mit DF-Moderatorin Christine Heuer antwortet Schäuble auf die Frage, was er zu den Äußerungen seines Amtskollegen Janis Varoufakis sagt, der die EU-Sparauflagen “fiskalisches Waterboarding” und “einen sozialen Holocaust” nennt.

“Ach wissen Sie, ich hab ja nicht die Absicht, wenn andere Leute sich schlecht benehmen, meine eigenen Gewohnheiten zu ändern. Deswegen – und wenn Sie den Posten, die Verantwortung eines Finanzministers haben, dann sind persönliche Empfindlichkeiten nun wirklich nicht wichtig. Darum geht es nicht. Es geht um die Sache. Mir tun die Griechen leid. Sie haben eine Regierung gewählt, die sich im Augenblick ziemlich unverantwortlich verhält.”

Trotz harter Nachfragen ließ sich der Finanzminister aber keine Informationen zu einem möglichen “Grexit” entlocken, nur soviel: “Wir haben immer gesagt, dass, wer im Euro ist, immer im Euro bleibt. Aber er muss natürlich das Mindestmaß dessen tun, um den Ansprüchen, seinen eigenen, niemanden anderes Ansprüche, sondern die Ansprüche der eigenen Bevölkerung zu erfüllen. Das kann man nicht auf Dauer auf die Rechnung anderer machen und die dann auch noch ständig beschimpfen.”

Und Griechenland handelt ja nicht. Also kommt der Grexit.

Jetzt warten wir es ab. Vielleicht wächst die Einsicht noch. Ich vermute, dass es auch ein großes Pokerspiel dieser neuen Regierung ist, die ja mit einem sehr eigenartigen Wahlkampf in Griechenland sehr viel Erfolg gehabt hat. Aber das kann man natürlich immer. Man kann den Menschen immer leicht versprechen, andere sind schuld, und andere müssen bezahlen. Und wenn es den Menschen schlecht geht, dann lassen sie sich davon verführen, aber das hilft ja auf die Dauer nicht. (vwh)

Bild: Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble. (Quelle: CDU)

Link: Schäuble: “Die Griechen tun mir leid”

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten