Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

R+V-Vorstandsvorsitzender Caspers erwartet drei besondere Herausforderungen für 2015

11.12.2014 – rundv_caspers_vwh_150Auf VWheute erklären die führenden Manager der Branche, wie sich die Versicherungsunternehmen 2015 strategisch ausrichten werden. Heute von Friedrich Caspers, Vorstandsvorsitzender der R+V.

“2015 erwarten wir ein Jahr mit besonderen Herausforderungen. Vor allem drei Themen stehen im Fokus: Das anhaltende Niedrigzinsumfeld hinterlässt Spuren bei Versicherern und privaten Sparern – und macht gleichzeitig eine sichere Altersvorsorge noch dringlicher. Hier können Lebens- und Rentenversicherungen mit ihren langfristigen Garantien punkten. Das Thema Kranken- und Pflegeversicherung wird an Bedeutung gewinnen. In der Schaden-/ Unfallversicherung stellen Schäden durch zunehmende Naturgefahren ein steigendes Risiko dar, jedoch auch Chancen für weiteres Versicherungsgeschäft. Anspruchsvoll wird sicherlich die Umsetzung von Solvency II in allen Säulen. Die R+V ist aber gut aufgestellt: Eine Fortsetzung des ertragsorientierten Wachstums wird erwartet.” (vwh)

Bild: Friedrich Caspers. (Quelle: R+V)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten