Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Vorstandsturbulenzen bei Roland Rechtsschutz

23.10.2014 – Scholten_ProvinzialUlrich Scholten (47) wechselt vom Vorstand der Roland Rechtschutz zur Provinzial Nordwest. Damit ziehen die Turbulenzen, die mit dem Jählings-Sturz des früheren Vorstandsvorsitzenden, Gerhard Horrion (56), im  März begannen, weitere Kreise. 

Die Rolle Ulrich Scholtens bei der  Personal-Rochade, die zur Trennung von Roland-Chef Gerhard Horrion (VWheute, 19,03.2014) geführt hatte, sei höchst ambivalent, heißt es in Köln-Deutz. So komme er der Nicht-Verlängerung  seines Vorstandsvertrags mit dem Wechsel nach Münster zuvor. Bei der Provinzial wird Scholten Finanzvorstand und tritt damit die Nachfolge von Ulrich Lüxmann-Ellinghaus an. Die Trennung erfolgt laut Provinzial-Pressemitteilung wegen unterschiedlicher Auffassungen über die künftige Geschäftspolitik, aber einvernehmlich.

Was Axa-CEO Thomas Buberl, Aufsichtsratschef des Kölner Rechtsschutzversicherers, für ein Zielszenario mit seinen personellen Bartholomäusnächten im Kopf hat, darüber wird in der Branche gerätselt.
(vwh)

Bildquelle: Provinzial

Link: Provinzial Nordwest: Breuer neuer Vorstandsvorsitzender (Tagesreport, 23.10.2014)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten