Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Raettig: “Wir brauchen eine bessere Aufsicht”

19.09.2014 – raettig_morgan_stanley_150Lutz Raettig, bekannt als „Morgan Stanleys Mister Mainhattan“, Vorstandsmitglied des Bundesverband Deutscher Banken, Stadtrat (CDU) in Frankfurt, Schatzmeister der CDU Frankfurt und Mitglied des Bundesvorstands des Wirtschaftsrat der CDU, und in erster Funktion Aufsichtsratsvorsitzender der Morgan Stanley Bank AG, Frankfurt, fordert im Interview mit Robert Landgraf vom Handelsblatt (Ausgabe 18.09.2014) eine bessere Finanzaufsicht. Auf die Frage Landgrafs nach Analogien zwischen der Bankenaufsicht und der Versicherungsaufsicht antwortet Raettig.

“Auch bei der Versicherungsaufsicht könnte eine ähnliche Entwicklung wie bei den Banken einsetzen. Die Überwachung wird strikter werden, die europäische Vergleichbarkeit eine große Rolle spielen. Die Versicherer hinken hier noch hinterher. Wenn die gemeinsame Finanzaufsicht der Banken rund läuft, wird die Assekuranz folgen müssen.”

Bedeutet am Ende mehr Aufsicht auch mehr Sicherheit?

“Ich glaube, mehr Aufsicht reicht nicht. Sie muss auch besser sein. Durch viele Maßnahmen seit der Finanzkrise ist es dringend nötig, diese stärker aufeinander abzustimmen.”

Bild: Lutz R. Raettig. (Quelle: HfB)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten