Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

PwC-Chef: Politik Schuld an aggressiver Steuerplanung

17.11.2014 – Nally_PWC“Die aggressive Steuerplanung ist auch Zeichen dafür, dass das Steuerrecht nicht mehr passt in eine Wirtschaft, bei der Dienstleistungen und digitale Kommunikation eine immer größere Rolle spielen”, sagt PwC-Chef Dennis Nally bereits vor Öffentlichwerden der LuxLeaks.

Internationale Konzerne seien verpflichtet, Steuern zu sparen. Das seien Sie ihren Eigentümern und Mitarbeitern schuldig, erklärte Nally in der aktuellen Wirtschaftswoche. Die hauseigene Beratung indes geschehe bei PwC stets im Einklang mit jeweiligem Steuerrecht.

Das Interview inklusive der Forderung nach Abgabenverordnungen, die der digitalisierten Welt gerecht werden, gab Nally bereits bevor der Luxemburger Steuerskandal bekannt wurde. Hier geriet auch PwC in die Kritik. (vwh/ku)

Bildquelle: PwC

Tags: ,
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten