Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Peter Hancock wird CEO bei AIG

12.06.2014 – Hancock_AIGDie American International Group AIG hat Peter Hancock zum Präsidenten und CEO ernannt. Er wird zum 1. September die Nachfolge von Robert Benmosche antreten, der seinerseits dann beratend für AIG tätig sein soll.

Zu den Verdiensten von Benmosche zählt, dass er die staatlichen Beihilfen von 2008 von 182 Mrd. US-Dollar nicht nur voll zurück erwirtschaftet habe, sondern darüber hinaus AIG mit mehr als 22 Mrd. Dollar in die Gewinnzone gebracht habe, teilt das Unternehmen mit.

Peter Hancock ist seit 2010 bei AIG und seit 2011 CEO der Schaden- und Unfallsparte der AIG. Davor war er 20 Jahre bei JP Morgan. (vwh)

Foto: Peter Hancock tritt bei AIG die Nachfolge von Robert Benmosche an. (Quelle: AIG)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten