Versicherungswirtschaft-heute
Donnerstag
28.07.2016
          Mobilversion

 

Peter Endres : Als CEO fast jeden Tag “trunken vor Glück”

23.07.2014 – EndresSo, wie hier in der Abbildung kennen Peters Endres Millionen TV-Zuschauer und Kunden der Ergo Direkt Versicherung: als besten Werber seiner Firma. Zehn Jahre (2003 bis 2013) stand Endres als Ergo-Vorstandsvorsitzender an der Spitze des Unternehmens. Heute schreibt Endres Bücher (“Lernlust”, Murmann Verlag, 200 Seiten, 19,99 Euro) und gibt Interviews, z.B. dem Magazin Rulebreaker – Menschen, die die Welt verändern. Dort sagt der Marketingexperte: “Ich wäre gerne Amazon geworden”.

Im Interview mit Redakteur Tim Jánsky antwortet Endres auf die Frage, wann er denn das letzte Mal “trunken vor Glück” gearbeitet habe: “Fast jeden Tag in den vergangenen zehn Jahren. [...] Meine Jahre als CEO bei der Ergo Direkt waren in meinen Augen so etwas wie Urlaub. Natürlich gibt es immer auch Tage, auf die man verzichten würde, aber in der Summe kann ich sagen, dass ich mich immer auf die Arbeit gefreut habe.”

[...]

Rulebreaker: Vermissen Sie schon Ihre Auftritte in den Fernseh-Werbespots?

Endres: Das habe ich schon sehr gerne gemacht, das gebe ich zu. Aber ich habe auch jetzt noch genügend Auftritte. Ein bisschen Bühne ist also noch da. Auf der anderen Seite ist es auch schön, etwas Freizeit zu haben. Im Winter habe ich an der Grundschule meines Enkels zum Beispiel Skiunterricht gegeben. Das ist doch auch ein schönes Leben, oder?”

Das vollständige Interview ist nicht online, dafür aber in der aktuellen Ausgabe des Wirtschaftsmagazins Rulebreaker nachzulesen. (vwh)

Link: Rulebreaker-Endres

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten