Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Personalveränderungen im Vorstand der VBL

28.03.2014 – vbl-logo-150Thomas Kersting wurde zum neuen Mitglied des Landesrechnungshofs Brandenburg gewählt und verlässt den Vorstand der VBL, wo er für die Geschäftsbereiche Kundenmanagement, Interner Service, Rechtsprozesse, Vertrags- und Leistungsmanagement sowie Beteiligungsmanagement zuständig war.

Der Landtag Brandenburg hat Thomas Kersting zum Mitglied des Landesrechnungshofs Brandenburg gewählt und folgte damit dem Vorschlag des Ausschusses für Haushaltskontrolle. Kersting wird seine neue Position zum 1. April 2014 antreten und seine bisherige Tätigkeit im Vorstand der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) in Karlsruhe beenden.

Der 55-jährige Jurist war mehrere Jahre in leitenden Funktionen im Bundesfinanzministerium, im Wirtschaftsministerium des Landes Mecklenburg-Vorpommern und im Ministerium der Justiz und für Bundes- und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg tätig. Seit 2. Mai 2012 komplettierte er als Mitglied des hauptamtlichen Vorstands die Führungsspitze der VBL.

Die VBL bedauert das Ausscheiden von Thomas Kersting, bedankt sich für seine geleistete Arbeit und wünscht ihm für seine berufliche und private Zukunft alles Gute. Seine Aufgaben bei der VBL teilen sich vorerst Präsident Richard Peters und Vorstand Georg Geenen untereinander auf. Sie werden die VBL bis auf weiteres als Doppelspitze führen. Derweil arbeiten die zuständigen Gremien an einer Nachfolgeregelung.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten