Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Nickel-Waninger konzentriert Gothaer-Vertrieb

13.08.2013 – nickel-waninger„Um die Zugehörigkeit zum Gothaer Konzern aufzuzeigen, haben wir uns nun zur Umbenennung entschlossen“, teilt Hartmut Nickel-Waninger mit, Vertriebsvorstand der Gothaer. Er gab jetzt bekannt, dass die A&O Vertriebs-AG in Gothaer Vertriebs-Service-AG umbenannt wird. Nickel-Waninger verlegt den Hauptsitz der Gesellschaft nach Köln.

Der Standort Oldenburg bleibt aber voll erhalten. Gleichzeitig soll die Gesellschaft jetzt in Österreich tätig werden. Sie vermittelt als Kooperationspartner Kfz-Geschäft von kleinen Gegenseitigkeitsvereinen an die Gothaer und kooperiert mit technischen Maklern. Jetzt sucht Nickel-Waninger weitere Geschäftspartner in Österreich, wo die Gothaer bislang lediglich Lebensversicherungen als Niederlassungsgeschäft verkauft hatte. Der Kölner Gegenseitigkeits-Konzern ist als Versicherer von Windkraft europaweit tätig. Mit ihrer Expansion nach Osteuropa exportieren sie den Namen Gothaer. Gesellschaften in Polen und Rumänien tragen den Namen des Konzerns. Nur auf dem deutschen Maklermarkt agiert die Gothaer mit Fremdnamen. Ein Maklerversicherer in Heidelberg trägt den Namen Janitos, ein zur Gothaer gehörender Makler trägt den Namen A.S.I. Die jetzt umbenannte Vertriebseinheit ist aus der Autoversicherung Oldenburg AG entstanden, welche die GVO vor elf Jahren für einen symbolischen Euro an die Gothaer verkauft hatte.

Foto: Hartmut Nickel-Waninger, Vertriebsvorstand der Gothaer (Quelle: Gothaer)

Link: www.a-und-o.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten