Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Neuer Vorstandschef der Direct Line in Deutschland

05.02.2016 – alegre_directlineJosé Ramón Alegre (41) ist zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Direct Line in Deutschland ernannt worden. Er folgt damit David Stachon nach, der den Versicherer verlässt, um sich nach Unternehmensangaben neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Alegre ist derzeit für das operative Geschäft des Direktversicherers zuständig.

Der Betriebswirt ist laut Unternehmensmitteilung seit 1999 für die Mapfre tätig und verantwortete bereits diverse Bereiche in leitender Funktion in verschiedenen Ländern der Mapfre-Gruppe. Die Direct Line hat derzeit nach eigenen Angaben einen Marktanteil von 13 Prozent des Kfz-Direktversicherungsmarktes in Deutschland inne.

“Mit der Ernennung von Herrn Alegre legen wir die besten Voraussetzungen, um in einem sehr wichtigen Markt das Wachstum für die Mapfre Gruppe in Europa zu generieren”, sagt Nikos Antimissaris, Vorstandsvorsitzender der Mapfre in der Region EMEA. (vwh/td)

Bild: José Ramón Alegre ist neuer Vorstandsvorsitzender der Direct Line in Deutschland (Quelle: Direct Line)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten