Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


- Anzeige -

Neuer CIO bei der Gothaer

18.03.2016 – burkhard_oppenberg_gothaerBurkhard Oppenberg (52) wird zum 1. Juni 2016 neuer Geschäftsführer der Gothaer Systems GmbH und Chief Information Officer (CIO) der Gothaer. Er tritt damit die Nachfolge von Volkmar Weckesser (49) an, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 31. Mai 2016 verlassen wird. Oppenberg ist derzeit als Partner bei Oliver Wyman für Banken und Versicherungen im deutschsprachigen Raum tätig.

Zu den Schwerpunkten seiner sechsjährigen Tätigkeit in der Strategieberatung waren die Digitalisierungs-, Transformations-, IT- und Kostensenkungsprogramme. Davor fungierte Oppenberg über zehn Jahre als CIO der DZ BANK AG, wo er die technische Fusion der genossenschaftlichen Zentralbanken leitete. Weitere Stationen des studierten Informatikers und Betriebswirts waren LBBW, WestLB und die Mercedes Benz AG.

“Es ist uns gelungen, mit Herrn Burkhard Oppenberg einen erfahrenen und hochqualifizierten IT-Profi zu gewinnen, der an die erfolgreiche Arbeit von Herrn Dr. Weckesser anschließen wird”, sagt Mathias Bühring-Uhle, IT-Vorstand der Gothaer. Er sei sich sicher, “dass wir mit dieser Veränderung die Basis für eine erfolgreiche Zukunft der Gothaer Systems geschaffen haben und für die Bewältigung der großen Herausforderungen der IT vor dem Hintergrund der Digitalisierung und der Transformation IT-Landschaft gut aufgestellt sind”. (vwh/td)

Bild: Burkhard Oppenberg, neuer CIO der Gothaer (Quelle: Gothaer)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten