Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


- Anzeige -

Neuer Chief Digital Officer bei der Allianz

17.11.2015 – solmaz_altin_allianzDie Allianz SE plant den Aufbau einer neuen Einheit “Digitale Transformation”. Deren Leitung soll zum 1. Januar 2016 Solmaz Altın (41) unternehmen, der bislang den Vorstandsvorsitz der Allianz Türkei inne hat. Als Chief Digital Officer soll er künftig Allianz-Vorstand Christof Mascher berichten. Altıns Nachfolger als Vorstandschef soll der bisherige Finanzvorstand der Allianz Türkei, Aylin Somersan-Coqui (39), übernehmen.

Wie die Allianz weiter mitteilt, ist Rémi Grenier (55), derzeit Vorsitzender des Vorstands der Allianz Global Assistance (AGA), mit Wirkung zum 1. Dezember 2015 zum Präsidenten und CEO der Allianz Worldwide Partners (AWP) ernannt werden. Dessen Nachfolge für den Vorstandsvorsitz der AGA soll zum 1. Januar 2016 Sylvie Ouziel (45) antreten. Zudem übernimmt Jacques Richier (60) zusätzlich zu seinen Aufgaben als Vorstandsvorsitzender der Allianz France den Aufsichtsratsvorsitz von AWP.

Bereits mit Wirkung zum 16. November 2015 hat Iván de la Sota (51), Vorstandsvorsitzender der Allianz Spanien, die Aufgaben als Regional CEO der ibero-lateinamerikanischen Region übernommen. Er folgt damit Vicente Tardío Barutel nach, der diese Position bereits im Sommer 2015 aus Altersgründen abgegeben hat. Den Vorstandsvorsitz der Allianz Spanien soll José Luis Ferré (47) übernehmen. Ferré verantwortete bislang den Vertrieb und das Market Management. (vwh/td)

Bild: Solmaz Altın, künftiger Chief Digital Officer der Allianz. (Quelle: Allianz)

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten