Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Mit Finke weitere Öffnung Richtung Versicherungsbranche

20.05.2014 – Finke Christian Finke ist seit Anfang Mai Mitglied der Geschäftsführung und übernimmt bei der Monega Kapitalanlagegesellschaft den Bereich Fondsmanagement der KAG.

Christian Finke (45) hat seit dem Jahr 2000 die Gen Re Capital, einen spezialisierten Asset Manager mit Fokus auf Kunden mit versicherungstechnischer Passivseite, mitaufgebaut. Nach der Übernahme von Gen Re Capital durch das Bankhaus Sal. Oppenheim bzw. durch die Deutsche Bank war er als Co-Chief Investment Officer Europa sowie später als Europäischer Leiter Kundenbetreuung für sämtliche europäische Versicherungskunden verantwortlich.

Seine Expertise bringt Christian Finke ab sofort in den Bereich Fondsmanagement und EDV/IT bei Monega ein. Darüber hinaus soll er zusammen mit dem Geschäftsführer Bernhard Fünger, der für die Bereiche Middle Office, Risikomanagement & Fondscontrolling, Personal und Recht verantwortlich zeichnet, das institutionelle Geschäft in Deutschland weiter ausbauen.

Derzeit verwaltet die Gesellschaft ein Fondsvolumen von rund fünf Mrd. Euro, davon 3,7 Mrd. Euro für institutionelle Anleger. Ihre Asset Management-Dienstleistungen hat Monega bisher vor allem ihren beiden Hauptgesellschaftern, den DEVK Versicherungen sowie den Sparda-Banken angeboten. Nun will sich die Gesellschaft verstärkt einem größeren institutionellen Anlegerkreis – insbesondere im Bereich der Versicherungen – öffnen. (vwh)

Foto: Christian Finke ist neuer Geschäftsführer bei Monega (Quelle: Monega)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten