Versicherungswirtschaft-heute
Samstag
03.12.2016
          Mobilversion

 


- Anzeige -

Lohmann tritt Nachfolge von Leicht bei Gothaer an

05.10.2016 – Christopher_ Lohmann_ GotharDie Gothaer Allgemeine Versicherung AG hat Christopher Lohmann zum Nachfolger von Thomas Leicht als Vorstandsvorsitzenden berufen. Des Weiteren wurde der 47-jährige in den Vorstand der Gothaer Versicherungsbank VVaG und der Gothaer Finanzholding AG bestellt.

Der Übergang an der Spitze der Gothaer Allgemeine soll 2017 vollzogen werden. Thomas Leicht hatte seinen im kommenden Jahr auslaufenden Vertrag nicht verlängert und wird voraussichtlich zum 28. Februar 2017 aus dem Vorstand ausscheiden. Der Diplom-Kaufmann ist seit 2007 Mitglied des Vorstands der Gothaer Allgemeine Versicherung und seit 2008 deren Vorstandsvorsitzender.

“Wir bedauern es sehr, dass sich Thomas Leicht zu diesem Schritt entschlossen hat. Unter seiner Führung hat sich die Gothaer Allgemeine zu einem der zehn größten Sachversicherer Deutschlands entwickelt. Er hat maßgeblich dazu beigetragen, dass das Unternehmen heute so solide aufgestellt ist und sowohl im Gewerbegeschäft als auch bei Privatkunden einen exzellenten Ruf als Serviceversicherer genießt. Für sein großes Engagement möchte ich ihm an dieser Stelle ganz herzlich danken,” so Karsten Eichmann, Vorstandsvorsitzender der Gothaer.

“Mit Christopher Lohmann konnten wir einen ausgewiesenen Experten im Bereich Schaden und Industrieversicherung als Nachfolger gewinnen, der auch über umfassende Erfahrung im Be- und Vertrieb verfügt“, sagt Werner Görg, Vorsitzender des Aufsichtsrates. (vwh/mv)

Bild: Christopher Lohmann. (Quelle Gothaer)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten