Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Linnemann zur Rente: Facharbeiter dem Markt entzogen

25.04.2014 – carsten-linnemann-150Gravierende Mängel sieht der CDU-Abgeordnete Carsten Linnemann bei der Rente mit 63 und kritisiert damit die aktuellen Pläne der Koalition. “Wir treffen im Kern die Falschen”, sagt er im Interview mit dem Stern, “und zwar die gut verdienenden Facharbeiter.”

Linnemann: “Sie werden aus dem Arbeitsmarkt gezogen. Diejenigen, um die es eigentlich geht, haben das Nachsehen. Das sind Menschen, die wirklich nicht mehr können, die Erwerbsgeminderten. Sie bekommen im Schnitt 600 Euro. Für sie hätte man meiner Meinung nach mehr tun müssen.” Allerdings hat sich der Politiker noch nicht festgelegt, gegen das Paket zu stimmen, ein Rentengipfel soll nun den Streit innerhalb der Koalition lösen.

Dort müsse ein zusätzliches Signal gesetzt werden, “dass es in einer älter werdenden Gesellschaft sinnvoll ist, die Menschen auch länger am Erwerbsleben teilhaben zu lassen”.

Foto: Der CDU-Politiker Carsten Linnemann sieht beim Rentenpaket Diskussionsbedarf. (Quelle: Website)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten