Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Lebensversicherung: Attraktive Auszahlungsprofile trotz schwieriger Rahmenbedingungen

30.04.2015 – Rechner_Markus Hein_pixelioEin Beitrag von Daniel Weimann und Steffen M. Hahn, Union Investment.

Regulatorische Vorgaben und niedrige Zinsen treiben den Wandel in der Produktlandschaft der Lebensversicherer voran. In diesem Prozess spielen die eingesetzten Anlagekonzepte als Stellschrauben eine immer wichtigere Rolle.

Insbesondere alternative Garantieprodukte, die zunehmend an Bedeutung gewinnen, können im Zusammenspiel mit intelligenten Anlagekonzepten attraktive Auszahlungsprofile generieren.

Hierbei können durch eine geeignete Asset Allocation auch vor dem Hintergrund der Anfang 2015 erfolgten Absenkung des Höchstrechnungszinses höhere Partizipationsraten an der Chancenkomponente, stabile Wertentwicklungen sowie reduzierte Umschichtungshäufigkeiten im klassischen Sicherungsvermögen erreicht werden.

Auch bei fondsgebundenen Versicherungen ohne Garantie lassen sich mit Hilfe der vorgestellten Anlagekonzepte sehr attraktive Auszahlungsprofile erreichen. Sie können dieser Produktkategorie daher einen neuen Schub geben.

Zu den Autoren: Daniel Weimann ist Aktuar und quantitativer Analyst bei Union Investment; Steffen M. Hahn, CFA, ist Abteilungsdirektor Institutionelle Großkunden bei Union Investment.

Bildquelle: Markus Hein / pixelio.de

bestellen_vwh

Link: Expert. Sprung in neue Gewässer wagen. Innovative Anlagekonzepte wie Cliquet-Option, Multi-Asset oder Hybridprodukte im Fokus, in: Versicherungswirtschaft 4/15 (Einzelartikel zu 3,81 Euro)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten