Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Lars von Lackum in Vorstand der Ergo International AG berufen

04.05.2015 – larsvonlackum_ergo_150Lars von Lackum wird zum 1. Mai 2015 Mitglied des Vorstands der Ergo International AG. Er verantwortet dort das internationale Rechtsschutzgeschäft unter der Marke D.A.S.

Bislang leitet Lars von Lackum (40) die Konzernentwicklung von Ergo . Vor seinem Wechsel zu Ergo zum 1. Mai 2013 war er mehr als fünf Jahre beim Immobilienunternehmen Corpus Sireo tätig – zunächst als Chief Financial Officer und zuletzt zusätzlich als stellvertretender Sprecher der Geschäftsführung. Von 2002 bis 2007 arbeitete Lars von Lackum bei Munich Re. Der ausgebildete Steuerberater und Certified Public Accountant (CPA) leitete dort ab 2005 die Abteilung Financial Reporting und Data Management.

Lars von Lackum folgt im Vorstand von Ergo International auf Rainer Huber (47). Er wird eine Vorstandsposition bei einem anderen Versicherer übernehmen. Jochen Messemer, der im Vorstand der Ergo Versicherungsgruppe das internationale Geschäft verantwortet, sagt: „Ich bedauere es sehr, dass Rainer Huber unser Unternehmen verlässt. Ich danke ihm für sein hohes Engagement und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute. Zugleich freue ich mich sehr, dass wir mit Lars von Lackum einen erfahrenen Manager für das internationale Rechtsschutzgeschäft gewinnen konnten.“ (vwh)

Bild: Lars von Lackum. (Quelle: Ergo)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten