Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Köln betreut ein Viertel aller PKV-Versicherten

18.08.2014 – RoetersKöln ist quasi die Hauptstadt der Privaten Krankenversicherung als Hauptsitz von sechs Unternehmen. “Ich halte das duale Krankenversicherungssystem für ein sehr gutes und erhaltenswertes System”, erklärt Kölns Oberbürgermeister Jürgen Roters (SPD) im Interview mit PKV-Publik.

“Es geht nicht um die Gegensätze zwischen den gesetzlichen und den privaten Krankenversicherungen, sondern um Arbeitsteilung”, sagt Roter. “Mit diesen beiden Säulen können wir das duale System stabilisieren. Das ist ein guter Zukunftsweg.”

Dass Köln nicht nur für Karneval und Kölsch steht, beweist Jürgen Roters gleich zu Beginn des Interviews mit PKV-Publik: “Wir haben in Köln inzwischen über 26.600 Arbeitsplätze in der Versicherungswirtschaft.” Rund ein Viertel der Privatversicherten werden von den sechs in Köln beheimateten Unternehmen der Privaten Krankenversicherung betreut. (vwh)

Foto: Jürgen Roters ist seit 2009 OB der Stadt Köln (Quelle: PKV-Publik)

Link: Das komplette Interview lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Magazins PKV-Publik (Heft 6/14) (PDF)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten