Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

iPhone zu sicher: “Die beste Wahl für Terroristen”

22.04.2015 – Vance_NYC_District_Attorneys_OfficeCyrus Vance jr., der Bezirksstaatsanwalt von Manhattan, sieht die Politik in der Verantwortung, gegen Apple und Co. vorzugehen. Das iPhone hält er für zu sicher und demnach für eine Gefahr für die Demokratie: “die beste Wahl für Terroristen” sei das Gerät aufgrund seiner Verschlüsselungstechnik.

“Die Strafverfolgung ist nicht einmal auf richterlichen Erlass in der Lage, die Inhalte aus dem Gerät auszulesen”, sagt Cyrus Vance jr. im Radiointerview. “Daraus wird sicherlich das von Terroristen am meisten genutzte Kommunikationsmittel.”

Apple und Google spielten mit der Sicherheit der US-Bürger. Denn der andere Netzgigant mit seinem Betriebssystem Android habe ähnliches vor.

Apple legte mit iOS 8 die Kontrolle über den Zugriff zum Gerät in die Hand der Kunden, schreibt das Apple-Portal Macerkopf.de. Das heißt, der Konzern habe nicht mehr wie bei vorherigen Versionen einen uneingeschränkten Zugang zu den Daten, die verschlüsselt abgelegt sind – so sagt Apple zumindest. Damit könne der Konzern diese auf Verlangen der Behörden auch nicht mehr offen ausliefern. (vwh/ku)

Bild: Cyrus Vance jr., der Bezirksstaatsanwalt von Manhattan. (Quelle: NYC District Attorneys Office)

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten