Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Huk-Chef Weiler zu EZB-Plänen: Zerstörung von Marktmechanismen

15.01.2015 – Weiler_HukWolfgang Weiler, Vorstandssprecher der Huk-Coburg hatte gewarnt, dass ein Ankaufprogramm der EZB für Staatsanleihen desaströs wäre. Der Europäische Gerichtshof hat gestern aber das EZB-Programm als erforderlich und rechtmäßig bezeichnet. Voraussetzung: die Käufe müssten gut begründet und verhältnismäßig sein.

Die Bundesregierung hat das Gutachten zum Kauf von Staatsanleihen durch die Europäische Zentralbank begrüßt, meldet der Deutschlandfunk unter Berufung auf einen Sprecher des Bundesfinanzministeriums.

“Wer extrem tiefe Taschen hat und beliebige Preise bezahlt, der zerstört jeden Marktmechanismus”, hatte zuvor Wolfgang Weiler gegenüber der Börsen-Zeitung gesagt. (vwh/ku)

Bild: Wolfgang Weiler, Vorstandssprecher der Huk-Coburg. (Quelle: Huk-Coburg)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten