Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


- Anzeige -

Heitmann wird neuer Chef der Huk-Coburg

20.12.2016 – heitmann_hukWolfgang Weiler scheidet aus dem Vorstand der Huk-Coburg aus. Er tritt mit Vollendung seines 65. Lebensjahres planmäßig zum 31. Juli 2017 aus und in den Ruhestand ein. Weiler war fast drei Jahrzehnte bei der oberfränkischen Versicherung aktiv. Nachfolger wird Klaus-Jürgen Heitmann (48), der seit 2003 für die Huk-Coburg arbeitet.

Als Nachfolger von Heitmann im Ressort Komposit wurde Jörg Rheinländer (47) bestellt – mit Wirkung zum 1. Juli 2017. Rheinländer arbeitet seit 1999 bei der Huk-Coburg. Seit 2013 ist er Generalbevollmächtigter mit Zuständigkeit Kraftfahrtversicherung, Haftpflicht-Unfall-Sach-Versicherungen, Aktuariat Komposit. Heitmann kam 2003 zur Versicherungsgruppe und ist dort seit 2004 Mitglied des Vorstandes, verantwortlich für das Geschäftsfeld Schaden-/Unfallversicherung.

Er ist auch Vorsitzender des Lenkungsausschusses für den GDV-Unfallmeldedienst. Im Interview mit VWheute verteidigte er den Service. “Damit lassen sich keine Bewegungsprofile erstellen.”  (vwh/mv/dg)

Bild: Klaus-Jürgen Heitmann (Quelle: Huk-Coburg)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten