Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

“Gesundheitssystem wird an seine Kostengrenzen stoßen”

23.06.2014 – regenauer_munich_reAchim Regenauer, Chief Medical Director der Munich Re, antwortet im Interview mit dem Chefredakteur der Versicherungswirtschaft, Heinz Klaus Mertes, auf die Frage: “Wie wahrscheinlich sind die Gentests für Volkskrankheiten, die Ihr Geschäftsmodell ins Wanken bringen können?”

Sie können davon ausgehen, dass 50 bis 70 Prozent der Erkrankungen genetisch mit bedingt sind. Davon sind ein bis zwei Prozent so genannte monogenetische Erkrankungen, also die sehr seltenen. Das bedeutet also nicht, dass die anderen Erkrankungen nur durch Gene bestimmt werden. Nehmen wir als Beispiel Herzinfarkte: Hier spielen Faktoren wie Rauchen, Sport treiben, Ernährung oder Lebensumwelt auch eine Rolle. Wenn hier zukünftig, auch dank der Digitalisierung, mehr und auch bessere Risikodaten zur Verfügung stehen und wir diese dann nicht zur Kenntnis nehmen dürften, dann wäre die Lage problematisch. Schließlich sind Versicherer und Versicherte Vertragspartner. Das schließt den gleichen Informationsstand und ehrlichen Austausch über die gesundheitliche Verfassung mit ein.

Was ist der gesundheitsökonomische Beitrag des Versicherungsmediziners, die Kosten des medizinisch Möglichen mit dem finanziell Leistbaren auszubalancieren?

Wir legen großen Wert auf nachhaltiges Wirtschaften, das erstreckt sich auch auf den Gesundheitssektor. Das Gesundheitssystem wird infolge der demografischen Alterung und des teuren medizinischen Fortschritts an Kostengrenzen stoßen. Darum kommt der Prävention, dem gesundheitlichen Vorsorgeverhalten, eine weiterhin wachsende Bedeutung zu. Das bedeutet für die Menschen ja keine Last, sondern erhält den Wert, der allgemein als der wichtigste gilt: die eigene Gesundheit.

Das vollständige Interview mit Achim Regenauer auf Seite 24 der neuen Ausgabe von Value, dem Special der Versicherungswirtschaft, jetzt mit dem Titelthema “Vom Wert der Gesundheit”: Value, Heft 2/2014

(vwh)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten