Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Gerhardt Jüttner: „HKM liegt falsch“

17.09.2014 – GJuettner_150Zum Kommentar von VW-Chefredakteur Heinz Klaus Mertes über den ehemaligen Bertelsmann- und Arcandor-Manager Thomas Middelhoff schreibt Leser Gerhardt Jüttner (SPD-Ortsverband Tamm): „HKM liegt falsch. Natürlich berichtet die Presse ausführlich, wenn Promis fallieren.“

„Die Presse macht dabei aber sehr wohl Unterschiede: Uli Hoeneß etwa wurde von der Presse doch überwiegend fair behandelt – bis auf sein Steuerdelikt natürlich. Anders sieht es eben mit Leuten aus, die zu ihrer Glanzzeit sich über jegliche normalen Sterblichen erhaben gefühlt haben oder zumindest dieses Gefühl vermittelt haben. Wie sagt dazu der Volksmund so schön: Hochmut kommt vor dem Fall…“

Bild: Gerhardt Jüttner, SPD-Ortsverband Tamm. (Quelle: Jüttner)

Links: Kommentar von Chefredakteur Heinz Klaus Mertes: Wenn Unikate stürzen, Website Gerhardt Jüttner (SPD)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten