Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Friendsurance: Schadensfrequenzen signifikant unter Marktschnitt

03.02.2015 – Friendsurance_KundeFriendsurance soll das moderne Modell eines Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit sein. Von dessen Erfolg überzeugt zeigt sich nicht zuletzt Geschäftsführer und Mitgründer Tim Kunde. Vier von fünf Kunden können sich über Prämienrückzahlungen freuen. Auch Makler würden vermehrt das Potenzial von Friendsurance erkennen.

“Für einen abschließenden aktuariellen Beweis brauchen wir noch mehr statistische Länge, aber wir sehen schon jetzt die Tendenz, dass unsere Schadensfrequenzen signifikant unter dem Marktdurchschnitt liegen”, sagt Kunde beim Online-Portal Finanzwelt.

Darüber hinaus führt er an, dass mittlerweile bereits 60 Versicherungsunternehmen mit Friendsurance zusammenarbeiten.

Die Idee für Versicherte, die hinter Friendsurance steckt: Friendsurance bildet Gruppen von vier bis 16 Menschen, Kunden können sich aber auch selbst zusammenschließen – mit Familie, Freunden oder über soziale Netzwerke. Ein Ausstieg ist monatlich möglich, eingezahltes Geld aus dem Topf wird erstattet, auch der ursprüngliche Selbstbehalt werde wiederhergestellt, falls gewünscht. (vwh/ku)

Bild: Tim Kunde, Geschäftsführer und Mitgründer von Friendsurance. (Quelle: Friendsurance)

Link: Friendsurance für Kunden, Versicherer und den Makler (VWheute, 28.08.2014)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten