Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Fahrenschon: Bei Sparkassen sind Negativzinsen auf Sparguthaben ausgeschlossen

10.11.2014 – fahrenschon_bay_finanzgipfel_2014_rem_150Der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes, Georg Fahrenschon, hat im Interview mit der Wirtschaftswoche ausgeschlossen, dass Kunden bei den Kreditinstituten der Sparkassen Strafzinsen für ihre Einlagen zahlen müssen. Vor wenigen Tagen war die Deutsche Skatbank mit entsprechenden Maßnahmen noch vorne geprescht und hatte damit heftige Diskussionen ausgelöst. Fahrenschon zur Wirtschaftswoche.

“Negativzinsen auf Spareinlagen wird es bei den Sparkassen nicht geben.” sagte Fahrenschon im Interview. Zugleich fordert der Sparkassen-Präsident von der Bundesregierung mehr staatliche Anreize zum Sparen. Dabei denkt Fahrenschon an eine deutliche Verbesserung bei den vermögenswirksamen Leistungen. “Es ist höchste Zeit, diese Instrumente angesichts ultraniedriger Zinsen neu zu justieren.” (vwh/ak)

Bild: Georg Fahrenschon, Sparkassenpräsident. (Quelle: rem)

Links: “Negativzinsen auf Spareinlagen wird es bei Sparkassen nicht geben”, Erste Bank führt negativen Einlagezins für Ersparnisse ein

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten