Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Ex-Arcandor-Chef Middelhoff flüchtet per Fenstersprung

28.07.2014 – MIddelhoffMehrere Medien berichten von einer zirkusreifen Flucht des ehemaligen Bertelsmann- und Arcandor-Vorsitzenden Thomas Middelhoff vor seinem Gläubiger Roland Berger. Nach eigener Aussage ist er aus dem Fenster geklettert und über mehrfache Stationen auf die Straße gelangt.

“Weil er den Reportern, die am Eingang des Gerichtsgebäudes auf ihn warteten, nicht begegnen wollte, sprang der 61-Jährige vom ersten Stock des Gerichtszimmers auf ein Garagendach und von dort in den Hinterhof.

Dann stieg Middelhoff seelenruhig und unverletzt in einer Nebenstraße ins Taxi, ließ sich in sein Hotel fahren. Anschließend flog er nach London”, schreibt die Bild und schiebt nach: “Middelhoff bestätigt Bild am Sonntag den ungewöhnlichen Abgang aus immerhin fünf Metern Höhe: ‘Ich laufe bestimmt nicht vor den Fragen der Journalisten weg, aber ich laufe nicht in eine Falle von Herrn Berger.’”

Bild: Thomas Middelhoff, hier beim Jahrestreffen auf dem World Economic Forum. (Quelle: WEF)

Links: Fast sieben Mio. Euro Schulden: Middelhoff flüchtet über Fenster und Regenrohr, Ex-Arcandor-Chef Middelhoff flüchtet per Fenstersprung

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten