Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

„Ethik ist keine Glaubensangelegenheit”

12.12.2013 – krienkeSteht gewissenhaftes Handeln im Widerspruch zu unternehmerischem Erfolg? Brauchen Versicherer über gesetzliche Regelungen hinaus ethische Leitplanken? Und kann die Versicherungsbranche es überhaupt schaffen, die ethische Balance in der Öffentlichkeit wieder herzustellen? Versicherungswirtschaft hat sich zum Thema Versicherungsethik in der Branche umgehört.

„Die Abschlussprovision ist nicht die Wurzel allen Übels”, postuliert Jutta Krienke, Vorstand der BCA AG, „sondern die unlautere Ausnutzung dieser Form der Vergütung.” Alle Menschen seien eigenständig denkende und handelnde Persönlichkeiten und somit frei in der Entscheidung. „Ethisches Handeln ist keine Glaubensangelegenheit oder abstrakte Forderung, sondern vielmehr in der Vernunft begründet”, meint Krienke.

Für Ombudsmann Günter Hirsch ist Ethik in der Versicherungsbranche unerlässlich. „Versicherungen gehen vom Solidarprinzip aus: Schon diese Gründungsidee legt es nahe, deren konkrete Ausgestaltung nicht nur dem Recht und Gesetz zu überlassen, sondern auch an ethische Prinzipien auszurichten.” Das gelte für die Produkte genauso wie für den Vertrieb und die Schadensregulierung. „Die Branche hat die Notwendigkeit erkannt, in einer Zeit, in der allgemeinverbindliche Werte an Bedeutung verlieren, diese Lücke durch branchen- und berufsspezifische Leitbilder zu erfüllen”, sagt Hirsch.

Ulrich Rüther, Vorstand der Provinzial Nordwest, sieht in Transparenz und Vertrauen die Eckpfeiler ethischen Handelns. „An erster Stelle steht eine qualitativ hochwertige Beratung. Wichtig ist es, dem Kunden möglichst transparent und nachvollziehbar zu zeigen, wie unsere Entscheidungen zustande gekommen sind.” Nur wer ein Produkt verstehe, könne nachvollziehen, wie im Schadenfall reguliert wird. (vwh)

Mehr zum Thema lesen sie in unserem Titelreport „Die Branchenmoral der Versicherer” in der kommenden Ausgabe der Versicherungswirtschaft vom 15.12.2013.

Foto: Jutta Krienke, Vorstand der BCA AG

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten