Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Deutsche Bank will Fokus auf Privatkunden legen

23.12.2014 – fitschenDie Deutsche Bank steckt derzeit wohl in der schwierigsten Umbruchphase seit langem. Immer mehr Investoren zweifeln derzeit daran, dass die beiden Co-Vorstandschefs Jürgen Fitschen und Anshu Jain ihre eigenen Ziele erreichen können. Allerdings soll das Bankinstitut bereits an einer neuen Strategie arbeiten, in der auch die Privatkundensparte im Blickpunkt steht.

“Wir können keine globale Universalbank sein, wenn wir unsere Ambitionen aufgäben, eine Privatkundenbank zu sein”, sagte Fitchen in einem Interview mit Welt.de. Allerdings müsse das Geschäftsmodell auch wirtschaftlich sein: es müsse im Interesse des Kunden liegen, “aber auch im Interesse unserer Aktionäre”, betonte er.

Gerade im Privatkundengeschäft sei man – im Gegensatz zum Investmentbanking und dem Firmenkundengeschäft – nur in wenigen europäischen Ländern vertreten, sagte Fitschen weiter. Die Frage, wie man dies ausbauen wolle, ließ der Vorstandsvorsitzende des Bankinstituts offen. (siehe IM BLICK) (vwh/td)

Bild: Jürgen Fitschen (Quelle: Deutsche Bank)

Link: Vollständiges Interview mit Jürgen Fitschen und Anshu Jain

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten