Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Des Versicherers Kerngeschäft ist die Datenanalyse

26.11.2014 – Passler“Im gesättigten Markt mit sinkenden Erträgen führt das ‘weiter wie bisher’ zu keinen nachhaltigen Steigerungen von Ertrag und Wachstum”, sagt Karlheinz Passler, Spezialist in der Spartenleitung Komposit der Basler Sachversicherung. Was zum Erfolg führen kann, sei die Besinnung auf den Kern der Geschäftstätigkeit: Massive Investitionen in die Auswertung der Daten.

Karlheinz Passler beobachtet angesichts stagnierenden Beitragswachstums, steigenden Schadenkosten und demnach sinkenden Margen bei Versicherern die Ausweitung der Analysen auf alle Bereiche: “In ihren IT-Systemen warten Informationen über Kundenbeziehungen, Vermittlerproduktivität sowie Schadenzahlungen nur auf die Auswertung.”

In seinem Blog bezieht er sich auf die Ergebnisse einer Studie der Economist Intelligence Unit, wonach sich Versicherungsmanager durch erfolgreiche Datenauswertung vor allen Dingen eine verbesserte Kundenansprache versprechen. Exaktere Prämien und deutliche Verbesserungen bei Underwriting und Tarif-Gestaltung wären weitere zentrale Vorteile. Immerhin neun Prozent erwarten Verbesserungen bei der Vermittlersteuerung. (vwh/ku)

Bild: Karlheinz Passler, Spezialist in der Spartenleitung Komposit der Basler Sachversicherung. (Quelle: Karlheinzpassler.com)

Tags: ,
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten