Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

DeAWM ernennt neuen Leiter für das private Vorsorgegeschäft

15.05.2014 – frank-breiting-150Deutsche Asset & Wealth Management (DeAWM) überträgt Frank Breiting zusätzlich zur Verantwortung für die Produkte der staatlich geförderten Altersvorsorge auch den Vertrieb von Publikumsfonds an Versicherungen.

Steffen Leipold, Geschäftsführer der Deutsche Asset & Wealth Management International GmbH sagt: „DeAWM will im privaten Vorsorgegeschäft weiter wachsen. Mit der Bündelung unserer Kompetenzen in diesem wichtigen Geschäftsfeld in der Hand von Frank Breiting machen wir den konsequenten nächsten Schritt und werden als Partner der Versicherungswirtschaft noch interessanter.“ Der 44-jährige Diplombetriebswirt Breiting berichtet weiter an Steffen Leipold.

Frank Breiting, seit 2006 im Vertrieb der DeAWM tätig, übernimmt die neue Aufgabe zusätzlich zu seinen Funktionen als Leiter private Altersvorsorge der DeAWM. Sein Vorgänger Harald Salzgeber wird seinen Tätigkeitsschwerpunkt nun verstärkt auf die Betreuung von Finanzvertrieben legen, mit Schwerpunkt auf den Absatz von Fondsversicherungen und fondsorientierten Vorsorgekonzepten. Da sich das regulatorische Umfeld gerade grundlegend verändert, nehmen in diesen Vertrieben fondsgebundene Versicherungen eine immer wichtigere Rolle ein.  (vwh)

Link: Video mit Frank Breiting zum Thema “Eigeninitiative ist geboten wenn es um Ihre Altersvorsorge geht”

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten