Versicherungswirtschaft-heute
Samstag
10.12.2016
          Mobilversion

 


- Anzeige -

Daucourt wird Chef von Axa Corporate Deutschland

08.11.2016 – thierry_daucourt_axaThierry Daucourt (54) übernimmt zum 1. Januar 2017 den Vorstandsvorsitz der deutschen Niederlassung von Axa Corporate Solutions. Als Vorstand der Axa Deutschland wird er laut Axa weiterhin für das Industrie- und Firmenkundengeschäft verantwortlich sein. Zusätzlich wird er Mitglied im Executive Committee der Axa Corporate Solutions S.A. in Paris.

Daucourt verantwortet seit Juli 2015 im Vorstand der Axa Deutschland das Industrie- und Firmenkundengeschäft und folgt nun Jürgen Kurth, der sich auf seine internationalen Aufgaben bei Axa Corporate Solutions konzentrieren wird.

Unter Daucourts Leitung soll im kommenden Jahr über die zukünftige Art der operativen und vertrieblichen Zusammenarbeit entschieden werden, teilte das Unternehmen weiter mit. “Auch heute schon arbeiten wir sehr eng zusammen”, betont der künftige Vorstandschef.

“Wir versprechen uns aber noch zusätzliches Potenzial – vor allem im Vertrieb. Unsere Kunden sollen von vereinfachten Prozessen, gebündelter Kompetenz und einem erweiterten Angebot profitieren”, ergänzt Daucourt.

Ein Zusammenschluss von Axa Corporate Solutions mit Axa Deutschland ist nach Angaben des Versicherers hingegen nicht geplant. Auch an den bisherigen Segmentierungskriterien soll sich laut Axa nichts ändern. (vwh/td)

Bild: Thierry Daucourt wird neuer Vorstandschef von Axa Corporate Deutschland. (Quelle: Axa)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten