Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Daimler-Forschung: Autonomes Fahren nur Option

22.09.2014 – Kohler_Daimler„Dem Smartphone verzeiht man manchen Fehler. Aber im Auto können Fehler fatale Folgen haben.“ Herbert Kohler, Leiter der Daimler-Konzernforschung, plädiert dafür, dass angesichts der Digitalisierung des Automobils auch weiter „Sicherheit oberstes Gebot“ bleibe.

Auch wenn Kohler das Smarthphone als Schrittmacher sieht, bei der Integration moderner Technik ins Auto lege man bei Daimler schärfere Qualitätskriterien an. Auch zum autonomen Fahren bezieht Kohler im Firmenmagazin Next Stellung: „Bitte sehen Sie das als Zusatzfunktion an – wir sehen das als ein Angebot an unsere Kunden.“

Es gehe hier wie bei anderen Assistenzsystemen um eine weitere Entlastung: „Man kann sie einschalten oder auch nicht.“ (vwh)

Bildquelle: Daimler

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten