Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Cyber-Crime: Systemrisiko für Versicherer “unbezahlbar”

11.02.2015 – Cyberattacke_ugaldew_sxcGlobale Cyber-Attacken sind selbst für Versicherer unbezahlbar. Stephen Catlin, seines Zeichens Gründer der Catlin-Group, sieht hier die Regierungen und die Steuerzahler in der Haftung. Im Zuge des jüngsten Cyber-Vorfalls hat der Staat New York regelmäßige Kontrollen zur Cyber-Sicherheit bei Versicherern angekündigt.

Im Interview mit der Financial Times sieht Stephen Catlin in Sachen Cyber das “größte Systemrisiko.” Wie bei dem jüngst um bis zu 80 Millionen Kundendaten beklauten Versicherer Anthem, sieht Catlin die Risiken aber schwer bezifferbar.

“Unsere Bilanzen sind einfach nicht groß genug”, erklärte Catlin die Lage der Versicherer angesichts der neuen Risiken.

Der Staat New York und dessen Finanzbehörde hat in Reaktion auf die Vorfälle um den jüngsten Cyber-Kriminalfall angekündigt, “die Sicherheitsstandards von Versicherern zu überprüfen.” (vwh/ku)

Bildquelle: ugaldew/ sxc

Tags: ,
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten