Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Concordia-Chef Feldhaus schätzt Offenheit und Flexibilität

04.11.2013 – feldhaus-concordiaMit gespannter Gelassenheit sieht der Concordia Vorstandsvorsitzende Heiner Feldhaus die Diskussionen um den Provisionsdeckel und Lebensversicherungen.

Erstere möchte der promovierte Jurist “lieber dem Markt überlassen” und letztere ist für ihn im “Grundprinzip in Ordnung und unverzichtbar, zudem haben wir hier als VVaG klare Vorteile”. Über regionale Teams sei der Concordia-Vertrieb gut vor Ort verankert und orientiere sich neben dem Privatgeschäft an kleineren und mittleren Gewerbebetrieben: “Wir sind ein mittelständisches Unternehmen und müssen aufpassen, dass wir uns strukturmäßig nicht wie ein Großunternehmen aufstellen”, erklärt er im Interview mit dem Korrespondenten der Versicherungswirtschaft, Wolfgang Otte.

Mehr in der aktuellen Ausgabe der Versicherungswirtschaft Heft Nr. 21/2013

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten