Versicherungswirtschaft-heute
Sonntag
11.12.2016
          Mobilversion

 


- Anzeige -

Chubb Deutschland ernennt Leiter Haftpflicht

18.11.2016 – Lars_Wiegels_ChubbLars Hendrik Wiegels (54) ist neuer Leiter der Haftpflichtsparte (Casualty) für Deutschland und Österreich. Die Ernennung tritt mit sofortiger Wirkung ein, und ist Teil des laufenden Integrationsprozesses als Folge der Übernahme von Chubb durch Ace. Wiegels verantwortet künftig den Ausbau des Portfolios sowie die Entwicklung neuer Versicherungslösungen und -produkte.

Andreas Faden (40), bisher Abteilungsleiter Casualty, übernimmt als P&C Manager eine neue Verantwortung innerhalb des Unternehmens. Der Personalie gingen weitere Änderungen im Konzern voraus – VWheute berichtete.

Wiegels verfügt über 30 Jahre Erfahrung im Industrieversicherungsgeschäft. “Wir freuen uns, mit Lars Hendrik Wiegels einen erfahrenen Haftpflichtexperten gewonnen zu haben, dessen Erfahrungen, speziell im internationalen und amerikanischen Haftpflichtgeschäft, für die weitere Entwicklung sowie die Verbesserung des Serviceangebotes für unsere Kunden und Makler einen großen Mehrwert bieten werden”, erläutert Faden, P&C Manager bei Chubb in Frankfurt am Main. (vwh/mv)

Bild: Lars Hendrik Wiegels (Quelle: Chubb)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten