Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Chubb baut Führungsebene um

08.02.2016 – Wania_AceChubb hat sie Führungsebene für die DACH-Region umgebaut. Wie das Unternehmen mitteilt, wird Andreas Wania, bislang Country President for ACE in Deutschland, künftig als Country President für Chubb in den deutschsprachigen Ländern tätig sein. Gleichzeitig wurde Bijan Daftari für die neue geschaffene Position des Property and Casualty Manager für Chubb in den deutschsprachigen Ländern bestellt.

Daftari soll nach Unternehmensangaben in den kommenden Monaten gemeinsam Wania an der Integrationsplanung und am Übergangsplan arbeiten. Zudem soll Walter Lentsch, ehemals Country President for Ace in Österreich, künftig als Country President für Chubb in Österreich tätig sein. Zudem soll Florian Eisele, ehemals Country Manager für das Altgeschäft von Chubb in der Schweiz, künftig als Country President für Chubb in der Schweiz tätig werden.

Ebenso in ihren Positionen bestätigt wurden Veronique Brionne, Country President für die Iberische Halbinsel, Orazio Rossi, Country President für Italien, Ron Verhulsdonck, Country President für die Benelux-Länder, Bror Sandas, Country President für die nordischen Staaten (Schweden, Dänemark, Norwegen, Finnland), sowie Przemyslaw Owczarek, Country President für Chubb in Polen mit zusätzlicher Verantwortung für Ungarn und Tschechien.

“Ich freue mich sehr, unsere Führungskräfte für den europäischen Kontinent bestätigen zu können. Dieses Team wurde im Hinblick auf die Aufgaben, die ein stark umkämpfter Versicherungsmarkt mit sich bringt, auf Herz und Nieren geprüft”, sagt Jeff Moghrabi, Division President für Chubb in Europa. (vwh/td)

Bild: Andreas Wania, künftiger Country President für die DACH-Region (Quelle: Ace)

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten