Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

BVK-Präsident im Amt bestätigt

23.05.2016 – heinz-150Michael H. Heinz (61), Präsident des Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute (BVK), und Andreas Vollmer (47), Vizepräsident des Verbandes, sind für weitere vier Jahre in ihren Ämtern bestätigt worden. Nach Verbandsangaben erfolgte die Wahl auf der BVK-Jahreshauptversammlung einstimmig von allen Delegierten.

Heinz ist in seiner Funktion für die Grundsatzfragen, Verbandsphilosophie und Reformen, Satzungsfragen, Mittelstandspolitik, die Öffentlichkeitsarbeit sowie für das Verbandsmarketing und die Mitgliederwerbung zuständig. Vizepräsident Vollmer verantwortet die Betriebswirtschaft / kaufmännische Agenturführung, Datenschutz, Makler und Mehrfachagenten, Normierung und Standardisierung, Vermögenschadenhaft-Versicherung, Schadenversicherung und Tarifvertragsangelegenheiten.

“Angesichts der Digitalisierung und der andauernden Niedrigzinsphase steht die Vermittlerbranche vor tiefgreifenden Veränderungen. Es ist daher umso wichtiger, dass die sozialpolitische Bedeutung unseres Berufsstands noch stärker in Politik und Gesellschaft anerkannt wird. Dafür werde ich mich einsetzen”, kommentierte Heinz die Wahlentscheidung der Delegierten (siehe VERTRIEB).

“Mit dem Vertrauen der Delegierten ausgestattet, werde ich die für unseren Berufsstand wichtigen Projekte wie unternehmensberatende Dienstleistungen Schnittstellen-Integration und Mindeststandards sowie andere mehr fortführen”, ergänzte Vollmer. (vwh/td)

Bild: BVK-Präsident Michael H. Heinz wurde für weitere vier Jahre im Amt bestätigt (Quelle: BVK)

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten